Liebe Eltern,

hier finden Sie wichtige Informationen auf einen Blick . . .

Maßnahmen im Schuljahr 2020/2021 ab dem 22.02.2021

Wichtige Regeln im Schulbetrieb:

  1. Entsprechend der am 22.02.2021 in Kraft getretenen verschärften Maskenpflicht (Coronabetreuungsverordnung des Landes NRW), gilt auf dem gesamten Schulgelände, im Schulgebäude und auch in den Klassenräumen eine Maskenpflicht (möglichst eine medizinische Maske).
    .

Eltern sind für die Beschaffung der Masken verantwortlich!

  1. Lehrer tragen eine medizinische Maske.
  2. Die Lerngruppen sind geteilt, es gibt eine feste Sitzordnung (Sitzordnungen und Anwesenheit sollen dokumentiert werden und 4 Wochen aufbewahrt werden!)
  3. Das bestehende Hygienekonzept wird weitergeführt  (Abstand halten, regelmäßiges Hände waschen: nach den Pausen, vor dem Frühstück, nach dem Toilettengang, regelmäßiges Lüften)
  4. Bei Schülern und Schülerinnen mit Vorerkrankungen entscheiden die Eltern über den Schulbesuch (Attest vorlegen). Diese SchülerInnen erledigen ihre Arbeiten im vollen Umfang im Distanzunterricht!
  5. Kinder mit Covid 19 Symptomen (Fieber, trockener Husten, Verlust des Geruchs-und Geschmackssinn) sind sofort vom Unterricht auszuschließen und beim Gesundheitsamt zu melden. (14 tägige Quarantäne) Diese Kinder erledigen ihre Aufgaben im Distanzunterricht!
    Auch Schnupfen kann zu den Symptomen gehören – daher soll die Schule den Eltern empfehlen ihr Kind 24 Stunden zu Hause zu lassen und zu beobachten ob weitere Symptome auftreten. Kommen die Kinder nach der Beobachtungszeit wieder in die Schule, schreiben Sie bitte eine kurze Mitteilung, dass Ihr Kind keine weiteren Symptome zeigt.

    Mit dem Schaubild „Wenn mein Kind krankt ist“ vom Schulministerium können Sie sich informieren, wie Sie im Krankheitsfall Ihres Kindes vorgehen sollten.

    PDF Schaubild "Wenn mein Kind erkrankt ist"
  6. Alle SchülerInnen haben vier Stunden Unterricht. Der Schwerpunkt liegt auf den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht.
  7. Die Pausenzeiten für die Jahrgangsstufen sind versetzt.

 

 

              Spielende Kinder